VIA ROMA 7 - 28896 QUARNA SOTTO (VB) - IT

MUSEO DELLE QUARNE 

  • Facebook - Black Circle

Das obere Geschoss ist den Blasinstrumenten gewidmet.
Die Ausstellungsstücke präsentieren das für Quarna charakteristische Handwerk, das sich schon im Laufe des 19. Jahrhunderts dort entwickelt hatte. Es handelt sich um die Herstellung von Blasinstrumente aus Holz wie auch aus Metall. In den Betrieben des Egidio Forni, dem des Sohnes Agostino Rampone, von I.M.Grassi und anderen Betrieben wurden die Instrumente von den Handwerkern Quarnas entwickelt und produziert und in die ganze Welt exportiert. Bis ins 20. Jahrhundert arbeitete eine große Anzahl der Männer des Dorfes in diesen Firmen. Der Verwaltungs- und Handelssitz beispielsweise der Firma Rampone war jedoch zumindest anfangs in Mailand.
Professoren des Konservatoriums in Mailand und Orchestermusiker beispielsweise der Scala bestellten hier speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Instrumente. So versuchte man auch Instrumente mit neuer Charakteristik zu entwickeln und zu fertigen, beispielsweise heute eher ungebräuchliche Instrumente wie das Sarrusophon und die Saxusophone.
Die Ausstellung dokumentiert diese Herstellung anhand verschiedener Blasinstrumente und Prototypen, die der Planung einer gut funktionierenden Klappenmechanik dienten. Es sind auch Instrumente aus der aktuellen Produktion zu sehen wie das außergewöhnliche Alessofono. Es handelt sich um ein Alt-Saxophon, das von Fachleuten der Firma Alessi Casalinghi entwickelt und von Rampone&Cazzani produziert wird. Besonders beeindruckend sind die Maschinen und Gerätschaften, die von den Handwerkern selbst hergestellt und dann zur Produktion der Instrumente benutzt wurden. Immer wieder erfuhren diese Veränderungen, um beste Ergebnisse zu erzielen. Es sind damit alle Arbeitsschritte, die bei der Produktion bis zur Endabnahme des Instruments nötig sind, anschaulich nachvollziehbar.
Das Museum in Quarna ist damit eines der ganz wenigen Museen auf dieser Welt, in dem in vollständiger Weise die Geschichte dieses Handwerks präsentiert wird.

Die Sammlung der Blasinstrumente